100 Tipps zum Abnehmen

Wege zur Idealfigur

Abnehmen und Benzin sparen

US-amerikanische Wissenschafter (wer sonst?) haben errechnet, dass jedes Kilogramm zusätzliches Gewicht das Haushaltsbudget um rund einen Dollar pro Jahr belastet, weil der Benzinverbrauch der Familienkutsche steigt. Übergewicht ist also nicht nur ungesund, sondern macht auch ärmer und trägt zur ein Fitzelchen globalen Erwärmung bei.

Mein Abnehmtipp das Tages lautet daher: Weniger Autofahren, mehr Körpereinsatz beim Radfahren und Gehen! Das hält schlank, vermindert die Umweltbelastung und spart dazu noch bares Geld.

Kommentare

  1. Sewiet

    1

    Sehr interessant…

    Wenn ich aber mehr Sport treibe (Körpereinsatz…) verbrauche ich mehr saubere Luft (produziere CO2) und führe mir auf dauer (mehr Energiebedarf) Essen zu. Dadurch “belaste” ich die Umwelt also nicht weniger als vorher (Lebensmittelherstellung, CO2-Emmissionen…) und habe wohl auch nicht Geld gespart (Essen, mehr Verschleiß bei Unterwäsche, mehr Wäschekosten…).

    Also liebe Kinder…

    Wenn ihr ein Auto kauft (hoffentlich ein modernes, d.h. sicheres und sparsames) nutzt es weise und zu mehreren. Oder kauft überhaupt keines!
    Dann ja: ihr spart Geld und entlastet die Umwelt.

Die Frist für Kommentare zu diesem Artikel ist abgelaufen.